FANDOM


BiographieBearbeiten

Layla

Geburtsjahr ...
Geschlecht weiblich
Status Auserwählte
Beruf

Ehros (ausgeblidet in Liebeskuns)

Wohnort
  • Ranch (Caldwell)
  • Haupthaus der Bruderschaft (Caldwell)
  • Sommerhaus im Norden
Aussehen
Haarfarbe lange, hellblonde Haare
Augenfarbe grüne Augen
Familie

Shellan/Hellren

Xcor
Familie
  • Lyric (Tochter mit Qhuinn)
  • Rhampage (Sohn mit Qhuinn)
  • Helhena † (Mutter)
  • Ehemaliger Primal † (Vater)
Auftritt
Auftritt

Vergangenheit

Gegenwart

Als Phury zum Primal ernannt wird, muss Layla schnell erkennen, dass sie ihrer Ausbildung zum Ehros nie gerecht werden kann. Denn allein die Brüder, die sich nicht von Ihrer Shellan nähren können, nehmen ihren Dienst in Anspruch. Als sie John durch seine Transition hilft, hofft sie endlich einen Partner gefunden zu haben, doch er lehnt es ab mit ihr zu schlafen. Sie beginnt an ihren Körper und ihre Fähigkeiten zu zweifeln und bittet bei Blay und Qhuinn um Rat. Durch einen Kuss mit Qhuinn erhält sie wieder Hoffnung, ihrer Ausbildung gerecht zu werden. Nach einem Kampf gegen Xcor, nährt sie Qhuinn und rettet ihm damit das Leben. So erfährt sie auch von Qhuinns Gefühlen zu Blay, doch er nimmt ihr das Versprechen ab, es niemanden zu erzählen.

Auf Bitten der Bruderschaft nährt sie Thore, als dieser bei ihnen eingeliefert wird. Ahnungslos, dass er zu den Feinden zählt, gewährt sie Thore ein weitere Mal Dienst, idem sie sich bereit erklärt seinen Freund Xcor zu nähren. Als sie erfährt, wenn sie genährt hat, beichtet sie alles John und Qhuinn. Wrath und Phury versichern ihr jedoch nichts Falsches getan hat. Um ihr Fehler zu korrigieren bietet sie an bei Xcors Verfolgung zu helfen und führt Xhex zu dessen Waffenversteck.

Als Autumn in ihre Triebigkeit kommt, ist auch Layla davon betroffen. Sie bittet Qhuinn als Freund, ihr durch die eigene Triebigkeit zuhelfen und mit ihr zu schlafen. Qhuinn willigt ein, auch wenn er sicher ist dasPhury über dieses freundschaftliche Angebot nicht glücklich sein wird. Blutungen überschatten die Schwangerschaft und die Angst das Kind zu verlieren, bittet sie Havers um Hilfe doch dieser weigert sich sie zu behandeln ohne Einverständnis des Primals, also bringt Qhuinn sie schließlich zu Jane. Dort platzt Phury in die Untersuchung und geht auf Qhuinn los, doch Layla verteidigt ihn und droht ihr Leben zu beenden, sollte Qhuinn etwas passieren. Nachdem Payne sie geheilt hat, stabilisiert sich ihre Schwangerschaft, nur noch üblichen Übelkeit hat sie zu kämpfen.

Eines Nachts wird sie unruhig und ihr Unterbewusstseins chickt sie an den Ort, an dem sie Xcor begenet war. Dort trifft sie auf Xcor, der besorgt um ihre Sicherheit ist. Er überlässt ihr seine Handynummer und das Versprechen, dass er immer für sie da wäre.

In einen Gespräch mit Qhuinn, der sich Sorgen um sie macht, platzt sie damit heraus das sie Xcor geholfen hat und sich ihn in verliebt hat. Qhuinn droht damit, Layla von den Kindern fernzuhalten und ihr das Sorgerecht entziehen zu lassen. Daraufhin stellt sie sich vor ihren Kindern, um sie nicht zu verlieren und es löst sich ein Schuss aus Qhuinns Waffe. Blay und schließlich Wrath entschärfen den Streit und schicken Qhuinn weg. Nun gesteht sie Wrath ihre Beziehung zu Xcor und versucht ihn zu versichern, dass Xcor nicht mehr hinter ihm her ist. Trotzdem beschließt Wrath dass sie die das Haupthaus verlassen muss, verspricht ihr aber dass sie die Kinder weiterhin sehen kann. Sie wird von Vishous in ein sicheres Haus gebracht, wo er ihr weiß macht, dass man sich nicht aussuchen kann, wem man iebt. Layla bricht auf um Xcor zu suchen und merkt nicht, dass sie vonV verfolgt wird. Vishous droht Xcor umzubringen und bittet Layla zurück zu Ranch zu gehen. Sie willig schließlich wiederwillig ein und ist überrascht als V sie anruft und sie bittet zurückzukommen um Xcor zu nähren. Schließlich bringt Vishous Xcor und Layla zurück zur Ranch und lässt sie dort zurück und kehrt mit Wrath zurück. Dort wird sie Zeuge wie Xcor Wrath Gefolgschaft schwört und sich das Versprechen abnimmt ins Alte Land zurück zukehren, sobald die anderen Söldner dem König den Eid geschworen haben. Ebenfalls erfährt Layla, dass Wrath beschlossen hat, dass sie von nun an jedes zweite Wochenende ihre Kinder im Heiligtum der Jungfrau der Schrift sehen zu dürfen.